Herzlich willkommen

auf der Seite von Brandenburgs kleinster professioneller Keramikwerkstatt

 

hier entstehen auf einer Fläche von kaum mehr als 17 Quadratmetern

- einzelne Kunstgegenstände (Unikate)

- Raku-gebrannte Schalen, Vasen und andere Gefäße

 

und vor allem

                                       Steinzeug-Geschirr

 

 

Die notwendige Brenntemperatur hängt von der Zusammensetzung der Masse, des sogenannten Grünkörpers, ab und liegt in der Regel bei 1200 bis 1300 °C. Scherben und Glasur sind durch den Brand mittels einer Zwischenschicht miteinander verschmolzen. Aber auch ohne Glasur ist Steinzeug quasi wasserdicht.

Deswegen ist Steinzeug-Geschirr geeignet, in Mikrowellen oder Backöfen verwendet zu werden und darf natürlich auch in die Spülmaschine.

 

 

 

 

 

die nächsten MÄRKTE:

 

 

Aus dem Schreiben eines Veranstalters:

 

"Sehr geehrter Herr Kaltwasser,

 

heute hat die Landesregierung von Niedersachsen entschieden, wie weiter mit Veranstaltungen wie Märkte und Messen verfahren werden soll. Folgende Regelung gilt ab kommenden Montag:

 

Spezialmärkte, zu denen die Töpfermärkte gehören, können ab Montag wieder stattfinden, allerdings nur dann, wenn die Personenzahl (Aussteller und Besucher) 250 Personen nicht überschreitet, wenn der Markt eintrittspflichtig ist und damit eine Zugangskontrolle erfolgen kann und alle Besucher dokumentiert werden. Dazu kommen natürlich die inzwischen verinnerlichten Abstands- und Hygieneregelungen.

 

Eine so geringe zulässige Besucherzahl ist für uns nicht machbar, wenn halbwegs gute Umsätze an den Ständen erzielt werden sollen. Hinzu kommt, dass eine Abriegelung des Geländes mit Zugangskontrolle Kosten verursachen würde, die in keinem Fall über ein Eintrittsgeld gedeckt wären. Für mich ist auch fraglich, ob die Besucher überhaupt bereit wären, ein Eintrittsgeld zu zahlen. Aus diesen Gründen habe ich mich entschieden, den Töpfermarkt in _______ auch an dem Ersatztermin am _____Juli 2020 abzusagen.       ff"

 

 

 

 

 

 

29./30. August Naumburg

 

05./06. September Potsdam (Holländerviertel)-abgesagt

 

19./20. September Oranienburg

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Kaltwasser