Herzlich willkommen

auf der Seite von Brandenburgs kleinster professionellen Keramikwerkstatt

 

hier entstehen auf einer Fläche von kaum mehr als 17 Quadratmetern

- einzelne Kunstgegenstände (Unikate)

- Raku-gebrannte Schalen, Vasen und andere Gefäße

 

und vor allem

                                       Steinzeug-Geschirr

 

 

Die dafür notwendige Brenntemperatur hängt von der Zusammensetzung der Masse, des sogenannten Grünkörpers, ab und liegt in der Regel bei 1200 bis 1300 °C. Scherben und Glasur sind durch den Brand mittels einer Zwischenschicht miteinander verschmolzen. Aber auch ohne Glasur ist Steinzeug quasi wasserdicht.

Deswegen ist Steinzeug-Geschirr geeignet, in Mikrowellen oder Backöfen verwendet zu werden und darf natürlich auch in die Spülmaschine.

 

 

 

 

 

die nächsten MÄRKTE:

 

 

 

2. Adventswochenende     Hennigsdorf

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Martin Kaltwasser